Deutscher Meister im Schatzsuchen 2019 mit Teknetics G2 Metalldetektor

Am 25. Mai 2019 wurde Martin Schäffler bei der 39. deutschen Schatzsucher Meisterschaft in Reinsfeld mit seinem Teknetics G2 Deutscher Meister. Insgesamt nahmen 287 Personen an diesem Schatzsuchertreffen auf einer Fläche von circa acht Fußballfeldern teil. Als Fundobjekte wurden 1240 Wertungstoken und zahlreiche Kursmünzen versteckt. Der Durchschnitt wäre somit 4,3 Token pro Schatzsucher gewesen. Martin Schäffler von RMMS Militaria hat mit seinem Teknetics G2 insgesamt 20 Tokens und 23 Münzen gefunden, also insgesamt 43 gute Funde. Martin Schäffler hatte bereits im letzten Jahr an der Schatzsucher Meisterschaft teilgenommen und mit seinem Teknetics G2 zwei von drei vergrabenen Goldmünzen gefunden. Unter…

Weiterlesen…

Bayern Sondler – Sensationsfunde mit Fisher F44 und CORS Detonation Hochleistungsspule

sondlerbayern_kupferbeil

Der Bayern Sondler findet auf einer Wiese mit dem Fisher F44 und einer CORS Detonation Spule zuerst ein etwa 5000 Jahre altes Kupferbeil und etwas später noch einen Dolch aus der Bronzezeit. Ausrüstung Bayern Sondler Der Fisher F44 ist ein leistungsfähiger Metalldetektor. Das Display verfügt über eine in 5 Stufen regelbare rote Hintergrundbeleuchtung. Dem Anwender stehen 3 vorprogrammierte Disk Programme zur Auswahl, sowie ein speicherbares Kundenprogramm. Weiterhin bietet der F44 einen stabilen All Metal Mode. Zur Steigerung der Tiefenleistung stehen im Zubehör mehrere CORS Hochleistungsspulen zur Auswahl. Die CORS Detonation Suchspule passend für den Fisher F11, F22, F44, F5, Gold…

Weiterlesen…

Deutsche Schatzsucher Meisterschaft 2019 in Osburg/Reinsfeld

Zur Zeit läuft die DSM in Osburg/Reinsfeld. Hier ein paar Bilder und Eindrücke vom ersten Tag (Freitag). Produktneuheiten: Der Hersteller CAMUTEC bietet Produkte zur Metalldetektortarnung an. Das Bild zeigt einen getarnten XP Detektor. Sogar die weiße 22,5er HF-Spule wurde mit einem Tarnüberzug versehen. Das nachfolgende Bild zeigt den neuen FISHMAG 300 widescan Bergemagnet. Dieser Magnet hat einen großen Erfassungsbereich und eine Hebekraft von 300 Kilogramm.

Weiterlesen…

Der neue Quest X5 ist da! Ein erstes Video!

Der Quest X5 ist da. Wir haben uns den Detektor einmal angeschaut. Metalldetektor Quest X5 Der Quest X5 ist der neue preiswerte Metalldetektor aus dem Hause Quest. Der Metalldetektor zeichnet sich durch gute Leistungswerte, sehr einfache Bedienung und ein cooles Design aus. Über das große LCD Display hat man alle Parameter im Blick. Im Display werden der Batteriezustand, die Lautstärke, der Leitwert, die Tiefe des Objekts und die Detektorempfindlichkeit angezeigt. Das Gestänge ist dreiteilig und läßt sich exakt auf die Körpergröße einstellen. Der Quest X5 verfügt über ein regen- und staubdichtes Elektronikgehäuse welches auch stärkeren Regen heil übersteht. Die Suchspule…

Weiterlesen…

Zugentlastung für die großen CORS Hochleistungsspulen

Das Video enthält eine Bastelanleitung um das Gewicht von großen CORS Spulen komplett gegen Null zu drücken. Somit ist ein stundenlanges ermüdungsfreies Suchen möglich. Dies bietet enorme Vorteile und neue Einsatzmöglichkeiten mit ungeahnten Fundchancen. Eine Strategie könnte sein, große Flächen mit einer großen Spule (Strike, Cannon, Detonation oder Fire) in Rekordzeit flächendeckend abzusuchen und auf Zufallsfunde zu hoffen. Während normale 20cm Spulen (konzentrisch) nur etwa 200 Quadratmeter pro Stunde flächendeckend absuchen, schaffen die großen DD-Hochleistungsspulen mit ihrem keilförmigem Widescan-Suchfeld locker 500 Quadratmeter je Sunde. Flächensuchspule CORS Cannon Die CORS CANNON Suchspule dringt verglichen mit einer Standardspule deutlich tiefer in den…

Weiterlesen…

Baden-Württemberg: Großes Risiko für Antragssteller

Wer bei der Archäologie in Baden-Württemberg wegen einer Zusammenarbeit nachfragt, der erlebt sein blaues Wunder. Er wird harsch abgewiesen und erhält dann sogar ein Schreiben welches einer Drohung gleichkommt. Daher muss jedem Sondengänger empfohlen werden, nicht unüberlegt wegen einer Zusammenarbeit nachzufragen. Eine Sondelgenehmigung benötigt nur derjenige, der gezielt nach archäologischen Dingen suchen will. Problematisch: Mit Antragstellung auf eine Nachforschungsgenehmigung bekundet der Sondengänger, dass die archäologische Nachforschung der Hauptzweck seiner Sondengängertätigkeit ist. Wenn der Antrag dann – wie üblich in Baden-Württemberg – abgelehnt wird, steht man dumm da, denn Name und Adresse werden aktenkundig. Aus diesem Grund sollte niemand leichtfertig und…

Weiterlesen…

CPB-Outdoor: Sondeln Teil 3

CPB-Outdoor ist heute mit der CORS Strike Spule unterwegs. Bitte abonniert den Kanal von CBP-Outdoor. Verwendete Ausrüstung: CBP-Outdoor verwendet in dem Video den Fisher F22 mit CORS Strike Hochleistungsspule. Der F22 ist ein guter Metalldetektor für den Start ins Hobby. Dem Anwender stehen 4 vordefinierte Programme stehen zur Auswahl: Jewelry (Schmuck), Coin (Münzen), Artifact (Antiken) und Custom (Anwenderprogramm). Für die “Allroundsuche” empfehlen wir das Artifact Programm, mit diesem nach allen Metallobjekten gesucht werden kann, natürlich auch nach Militaria. In diesem Programm werden die Metalle mit praktischer 3-Ton Unterscheidung detektiert und mithilfe der großen 2-stelligen Leitwertanzeige identifiziert. Leistungsdaten: 2-stellige Leitwertanzeige, mit…

Weiterlesen…

SondelBrothers auf einem Traumacker

Die SondelBrothers waren heute auf einem Acker und haben mächtig viel gefunden. Bitte abonniert den Kanal der SondelBrothers und viel Spaß beim Zuschauen. Verwendete Ausrüstung: Der XP DEUS ist ein Metalldetektor ohne Kabel. Die Elektronikbox, die Spule und der Kopfhörer kommunizieren via Funk. In der neuesten Version 5.1 kann der optional als Zubehör erhältliche Pinpointer MI-6 in die Funkkommunkation eingeschleift werden. Der Deus bietet neben unzähligen Einstellmöglichenkeiten auch 10 voreingestellte Werksprogramme. Dies macht den Metalldetektor auch für Hobbyeinsteiger interessant. Zusätzlich gibt es 8 Speicherplätze für selbst erstellte Programme. Der Metalldetektor hat einen USB Anschluss zum Download neuer XP Software und…

Weiterlesen…

Sondengänger findet römische Goldmünze von besonderer wissenschaftlicher Bedeutung

Der Sondengänger Dirk R. aus Wankum (NRW) hat mit seinem Metalldetektor eine römische Goldmünze entdeckt. Die archäologische Fachwelt ist begeistert und hat die Münze nun auf Basis von § 17 DSchG zu einem Fund mit besonderer wissenschaftlicher Bedeutung erklärt. Für den Finder ist das ein großer “Glücksfall”, denn er erhält wie üblich eine “üppige” Fundprämie. Diese absolut einzigartige Münze wird in Kürze in Bonn zu besichtigen sein. Gefunden wurde die Münze mit einem Minelab Sovereign Elite Metalldetektor. Dieses ältere Detektormodell hat noch keine Leitwertanzeige. Anmerkung: Da die Publikationsrechte an besonderen Bodenfunden üblicherweise beim der zuständigen Archäologie liegen, haben wir hier…

Weiterlesen…

Römischer Sesterz für 1,3 Millionen Euro versteigert

Im Jahr 2008 wurde ein Sesterz des Hadrian für etwa 1,3 Millionen Euro versteigert. Ein Sesterz besteht nicht etwa aus Gold oder Silber, nein es ist eine gewöhnliche Kupferlegierung. Die versteigerte Münze war selten und für eine Kupferlegierung sehr gut erhalten. Was sagt uns das? Auch Kupfermünzen können sehr wertvoll sein. Bestimmt schlummert noch die eine oder andere Million untendeckt und ungereinigt in irgend einem Kruschelkasten eines Sondengängers. Darum immer Augen auf und prüfen ob sich unter einer schmutzverkrusteten Münze nicht doch ein kleiner Schatz verbirgt! Da wir nicht wissen, wer die Bildrechte an der Münze hat, hier ein Link…

Weiterlesen…

CPB-Outdoor: Erster Versuch mit ein paar Funden

CPB-Outdoor ist heute mit seinem ersten Sondelvideo online gegangen. Bitte abonniert den Kanal von CBP-Outdoor. Verwendete Ausrüstung: CBP-Outdoor verwendet in dem Video den Fisher F22. Der F22 ist ein guter Metalldetektor für den Start ins Hobby. Dem Anwender stehen 4 vordefinierte Programme stehen zur Auswahl: Jewelry (Schmuck), Coin (Münzen), Artifact (Antiken) und Custom (Anwenderprogramm). Für die “Allroundsuche” empfehlen wir das Artifact Programm, mit diesem nach allen Metallobjekten gesucht werden kann, natürlich auch nach Militaria. In diesem Programm werden die Metalle mit praktischer 3-Ton Unterscheidung detektiert und mithilfe der großen 2-stelligen Leitwertanzeige identifiziert. Leistungsdaten: 2-stellige Leitwertanzeige, mit Darstellung georteter Objekte im…

Weiterlesen…

Metalldetektor Garett ACE 300i

Hier unser Metallsonde Video zum Garrett ACE 300i. Das neue Modell hat ähnliche Funktionen wie der ACE 250. Der ACE 300i+ verfügt jedoch nun auch über eine Leitwertanzeige und ein verriegelbares Gestänge. Der ACE 300i+ ist ein gutes Metallsuchgerät für die Suche nach Münzen, Artefakten und Militaria. Der Metalldetektor hat 5 Suchprogramme und einen Pinpointmodus für die Feinortung. Die Tiefe des Objekts wird durch eine ständig sichtbare 4-stufige Tiefenanzeige angezeigt. Der Metalldetektor bietet die Option der Frequenzverschiebung um Störungen durch andere Metalldetektoren zu vermeiden. Der ACE 300i wird standardmäßig mit einer konzentrischen 7×10 PROformance Spule (Spulengröße 18x25cm) ausgeliefert. Optional können…

Weiterlesen…

Sondengänger findet römische Goldmünze im Wert von 100.000 Euro

goldroemer_england

Ein Hobbyschatzsucher hat eine perfekt erhaltene Goldmünze entdeckt, die fast 2000 Jahre alt ist. Es ist ein Aureus des Kaiser Allectu. Das Prägedatum dürfte um 293 n. Chr. gelegen haben. Die extrem seltene Münze hat einen Wert von etwa 100.000 Euro und wird noch in diesem Jahr versteigert. Den Erlös aus der Auktion teilt sich der Finder mit dem Grundstückseigentümer (Hadrianische Teilung). Der Sondengänger fand die Münze auf einem neu gepflügten Feld in der Nähe einer alten Römerstraße in Dover. Aufgrund ihres guten Erhaltungszustands dachte der 30-jährige Finder zunächst, dass die Münze gefälscht sei, bis sie 4,31 Gramm auf die…

Weiterlesen…

Bodenscanbrille NIMBUS 3000 – Die absolute Revolution !!!

Achtung! Das war ein Scherz zum 1.April 😉 Wir haben ein Warenmuster aus der Ukraine erhalten. Es handelt sich um eine Bodenscanbrille, welche die im Boden liegenden Metallobjekte in der Brille als hellen Punkt anzeigt. Reichweite ca. 3-4 Meter, und das bereits beim Prototyp! Ein Metalldetektor sendet ja permanent elektromagnetische Strahlen in den Boden. Diese werden vom Metall im Boden refelektiert und treffen dann auf die spezialbeschichteten Brillengläser. Die Differenzial-Ionen-Beschichtung wandelt die Magnetfeldstrahlen dann in die für das Auge sichtbaren Lichtstrahlen um. Das wird die Revolution in der Ortungstechnik. Weitere Details in Kürze. Hier das Video mit ersten Tests:

Weiterlesen…

SondelBrothers – 2 Tage sondeln mit interessanten Funden

Die SondelBrothers waren 2 Tage sondeln mit interessanten Funden. Bitte abonniert den Kanal der SondelBrothers und viel Spaß beim Zuschauen. Verwendete Ausrüstung: Der XP DEUS ist ein Metalldetektor ohne Kabel. Die Elektronikbox, die Spule und der Kopfhörer kommunizieren via Funk. In der neuesten Version 5.1 kann der optional als Zubehör erhältliche Pinpointer MI-6 in die Funkkommunkation eingeschleift werden. Der Deus bietet neben unzähligen Einstellmöglichenkeiten auch 10 voreingestellte Werksprogramme. Dies macht den Metalldetektor auch für Hobbyeinsteiger interessant. Zusätzlich gibt es 8 Speicherplätze für selbst erstellte Programme. Der Metalldetektor hat einen USB Anschluss zum Download neuer XP Software und Upgrades. Die Fernsteuerung…

Weiterlesen…